Weihnachten ist vorbei, das Jahr 2021 ist rum und bei uns geht es weiter. Der Weihnachtsbaumverkauf ist trotz Corona noch relativ gut verlaufen, wenn auch der Publikumsandrang im Vergleich zu Vorjahren nachgelassen hatte. Die Gründe mögen vielfältig sein. Eingangskontrollen, 2G und Masken waren gefordert. Sie mögen ihren Anteil daran haben.


Wir sind dennoch zufrieden. Fast alle Bäume wurden verkauft. Die, die drohten übrig zu bleiben, haben wir an die Tafel Duisburg verschenkt.
Besonders erfreulich war die Spendenbereitschaft vieler unserer Kunden. Sie haben unsere Einnahmen so verbessert, dass die Mindereinnahmen im Verhältnis zu den Vorjahren noch gut zu verkraften waren. Das ist für uns ohnehin eine erfreuliche Erfahrung in den letzten Jahren seit Corona. Die Spendenbereitschaft der Duisburger hat zugenommen und somit unsere Wirtschaftlichkeit gefestigt.


Die Kleiderspenden haben uns restlos überfordert. Unsere relativ geringen Lagerkapazitäten sind immer noch bis in die „letzte Ecke“ belegt. Seit Längerem schon können wir nichts mehr annehmen. Trotz der vielen Nachfragen, die uns täglich erreichen.


Wir danken allen Bürgern sehr herzlich für ihr Engagement, das sie unserem Verein gegenüber erweisen. Das macht auch uns Mut in unserer Arbeit nicht nachzulassen.
In diesem Sinne wünschen wir Ihnen allen ein sich von Corona befreiendes Jahr 2022.

P.S.: werfen Sie demnächst einen Blick in unseren Jahresbericht 2021, der zurzeit in Arbeit ist.

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok