Corona schränkt uns alle ein. Besonders schwer ist es für unser Klientel. Wir fahren mit unseren beiden Fahrzeugen, wenn auch teils eingeschränkt und versuchen die Obdachlosen so gut wie möglich zu versorgen.

Auf diesem Wege möchten wir allen danken, die uns in dieser Zeit unterstützen und schon unterstützt haben. Es wurden „Fensterkonzerte“ veranstaltet und uns die Einnahmen gespendet. Ganz viele Leute haben uns Lebensmittel gebracht, die wir verteilen konnten.


Wir wurden mit Nasen-Mund-Masken versorgt, teils haben fleißige Hände Masken genäht, teils wurden Masken extra für uns gekauft und uns gespendet. Schutzkittel haben wir bekommen und Desinfektionsmittel für Hände und Flächen.

Danke

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok